Hier mal ein kurzes Update

Sooo,

vorab muss ich sagen, das ich nicht der wirklich der Typ bin der hier viel reinschreibt und ständig berichtet aber wenn ich schreib, dann mach ich so ne Zusammenfasssung mit dem wichtigsten oder immermal kleine Beiträge damit ihr nicht so viel lesen müsst 😀

Und da dies grad der Fall ist, kommt jetzt eine Zusammenfassung:

Also das Vorbereitungstreffen in Berlin war echt schön. Es waren ca. 130 Schüler,  die alle das Selbe vorhaben wie man selbst. Jeder startet sein Abenteuer individuell und ganz wo anders. Zudem ist es spanned zu erfahren wieso, weshalb und warum man sich für dieses Abenteuer entschieden hat. Nach dem Wochenende war ich voller Vorfreude und wollte einfach nur noch los. Aber leider war es noch sooo lange hin…. Aus heutiger Sicht gesehen sind es nur noch 3 Tage und ich kann es kaum erwarten endlich in den Flieger einzusteigen und nach Arizona zu fliegen.

Mit meiner Gastfamilie versteh ich mich super. Sie sind total nett und wir schreiben mehrmals am Tag, also die Vorraussetzungen sind eigentlich echt optimal. Ich freu mich einfach nur komplett. Klar ist man ein bisschen traurig, Freunde und Familie hier in Deutschland zu lassen aber man kommt ja wieder und die 10 Monate gehen schneller rum als man denkt. Zudem komme ich an eine Highschool, mit einer weiteren Austauschschülerin aus Berlin. Wir zwei sind schon wirklich gute Freunde geworden und freuen uns auf unsere gemeinsamen Flüge. So habe ich wenigstens ein bisschen deutsche Kultur an meiner Seite. 😀

Zu meiner Schule…. Wie ihr ja schon wisst, werde ich  eine öffentliche Highschool in Queen Creek besuchen. Dies ist eine recht große Schule mit knapp 1600 Schülern und  mit vielen außerschulischen Aktivitäten und einem tollen Fächerangebot. Außerdem ist dort Schuluniform angesagt. Das find ich eigentlich recht praktisch, so spar ich Platz im Koffer und kann dort mehr einkaufen gehen und kann frühs länger schlafen 😀

Ach ja, zu dem Visum kann man sagen, das es wirklich vieeel Papierkram ist und man eig nur 10 min in dieser Botschaft drinne ist. Also macht euch da nicht so ne Platte. Die sind alle sehr nett und hilfbereit und wenn ihr alle Dokumente habt dann läuft alles nach Plan und es geht fix.

Mein Koffer ist schon gepackt, ich brauch nur noch ein paar Kleinigkeiten aber im Grunde genommen ist alles ready für meinen Abflug. Ich schreib euch dann wie es in New York war und wenn ich angekommen bin, gibts auch ein paar Bilder.

Bis denne 🙂

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.